Market Place & Management Group EWIV
Market Place & Management Group EWIV

Europäische wirtschaftliche Interessenvereinigung (EWIV) - Besteuerungs- und Rechtsfragen der EU-Kooperations-Rechtsform

Der nächste Workshop ist schon in der Vorbereitung. Kontakten Sie uns und Sie werden rechtzeitig darüber informiert. Reservieren Sie sich schon heute einen der begehrten Plätze.

Kontakt

*****

Zielgruppe:
Die Seminare richtet sich an alle Interessenten an der EWIV, Beratungsberufe (Rechtsanwälte, Syndici, Steuerberater, WPs, insbesondere aber Unternehmensberater), aber auch künftige oder bereits aktive EWIV-Geschäftsführer, -Mitarbeiter und -Mitglieder.

Eine EWIV ist eine EU-unmittelbare Rechtsform mit sehr vorteilhaften steuerlichen Folgen, und mindestens zwei Mitgliedern in mindestens zwei verschiedenen EU-Staaten.

Die bis jetzt knapp 3.000 EWIV weltweit gehen von kleinsten Familienunternehmen über Freiberufler bis zum ARTE-Fernsehen, das auch eine EWIV ist. Als Berater in Steuer- und Rechtsfragen sollte man diese Alternative kennen, zumal mit wenigen Kniffen sich die steuerliche Wirkung entfaltet. In Kooperation mit dem Europäische EWIV-Informationszentrum informiert dieses zu dieser Rechtsform seit Mitte der 1990er-Jahre.

Auszug aus dem Programm: (Änderungen bleiben vorbehalten.)

  • Die EWIV im System des EU-Gesellschaftsrechts,
  • Abgrenzung zu anderen Rechtsformen
  • Daten und Fakten zur Akzeptanz der EWIV in Europa
  • Rechtliche Voraussetzungen zur Gründung einer EWIV, darunter auch:
  • Minimalisierung von Gründungskosten
  • Haftungsrechtliche Fragen bei der EWIV
  • Fallstricke bei EWIV-Gründungen und -Verträgen
  • Sonderfragen und -folgen bestimmter nationaler Einführungsgesetze
  • Assoziierte Mitglieder z. B. aus Non-EU-Ländern
  • Die Verbote der EG-Verordnung
  • Nicht-Diskriminierung der EWIV im öffentlichen Auftragswesen und bei öffentlichen Finanzierungsprogrammen (Mitteilung der Kommission von 1997; Rechtscharakter)

Beispiele erfolgreicher EWIV - von und für:

  • Klein- und Mittelunternehmen, Selbständige, Freiberufler (Rechtsanwälte,
  • Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Unternehmensberater, Übersetzungsbüros
  • usw.; Verkaufs-, Einkaufs-EWIV usw.)
  • Vertriebskooperationen
  • Großunternehmen, Ausgliederungen aus Konzernen (auch bei KMU)
  • Virtuelle EWIV
  • Finanzinstitutionen
  • Wirtschaftsförderung, Immobilienentwicklung
  • öffentlich-rechtliche Körperschaften (ARTE G.e.i.e., Bildungszentren)
  • Entwicklung des ländlichen Raums (Verkauf landestypischer Produkte, Tourismus usw.)
  • Universitäten und Forschungseinrichtungen
  • Public-Private Partnerships (Infrastrukturprojekte)
  • EWIV mit Verbandscharakter, EWIV von Verbänden und Vereinen
  • „Dritter Sektor“ ([gemeinnützige Vereine, Sozialwirtschaft)


Finanzierungsfragen:

  • Beiträge, Fakturierung für Mitglieder
  • Provisionen, Verrechnungspreise
  • Die europäische Besteuerung / Nichtbesteuerung) der EWIV
  • Nationale Besteuerung der EWIV: Umsatz-, Lohn-, GrunderwSt/GrundSt usw.
  • "Cost Center-Prinzip", Filialen und Betriebsstätten
  • Rücklagenbildung ("Reservefonds")
  • Musterbeispiel für einen Jahresabschluss - häufige folgenschwere Fehler bei der Steuerberatung
  • Sinnvolle Strategien gegenüber den Steuerbehörden
  • Finanzgerichtsverfahren und EU-Vorabentscheidungsverfahren gemäß Art. 267 AEUV (Lissabon-Vertrag)


Problem-Beispiele:

  • Übernahme privater Ausgaben durch beruflich genutzte EWIV
  • Gründung von EWIV zur MWSt-Vermeidung
  • Umgehung des Transnationalitätsprinzips bei EWIV
  • Abtretungen von Mitgliedern und Dritten an die EWIV und Rücklagenbildung
  • Probleme bei Gewinnverlagerung an assoziierte Mitglieder (in Drittländern),
  • Zugehörigkeit zu Industrie- und Handelskammern
  • Zur Gewerberegisterpflicht von EWIV

Programmänderungen bleiben vorbehalten.

Leistungen und Informationsmaterial
Im Teilnehmerbeitrag sind eingeschlossen: Konferenzgetränke, Kaffeepausen, Mittagessen, schriftliches Material zum Workshop (größtenteils auf USB-Datenträger)
Dieses ausführliche schriftliche Material schließt ein: die gezeigten PowerPoint-Seiten, sonstiges Hintergrund-Material, Eintragungsbeispiele, die EG-Verordnung 2137/85 sowie nationale Ausführungsgesetze von Liechtenstein, Österreich und Deutschland).
Ausserdem bekommen die Teilnehmer nach dem Workshop (ohne Berechnung) das EWIV/EEIG/GEIE eJOURNAL (eine PDF-Zeitschrift über EWIV-Fragen), wenn sie dies wünschen.


Teilnehmerbeitrag
Der Teilnehmerbeitrag beträgt pro Person entsprechend den Terminen. Aus der EU (nicht Deutschland) stammende Teilnehmer sollten bei der Anmeldung ihre USt-ID-Nummer mitteilen, so vorhanden. Falls sich von einer Organisation mehrere Teilnehmer anmelden, erhalten alle Teilnehmer Mehrbucherrabatt (Bitte bei einzelne Seminaren Bedingungen beachten).

Für Partner unseres Netzwerkes bieten wir Sonderkonditionen.

Achtung:

Early-Bird-Rabatt: Anmeldungen, die bis zwei Monate vor dem Termin eingehen, profitieren von einem Frühbucher-Rabatt (kumulierbar mit Mehrbucherrabatt).

Für Partner unseres Netzwerkes bieten wir Sonderkonditionen.

“Solang besser möglich ist, ist gut nicht genug”
(Dettmar Cramer, Fußballtrainer)

Europäische Wirtschaftliche Interessenvereinigung

Hier finden Sie uns

Market Place & Management Group EWIV
Yorckstr. 9
95030 Hof

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+49(0)9281-92 88 365

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Projekte und unternehmerische Aktivitäten werden durch unsere Service GmbH realisiert. Link

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Market Place & Management Group EWIV